Aarbergen wird Grün

Nein ich meine damit nicht das Parteiengrün. Die Grünen gibts zwar auch bei uns, spielen allerdings eine eher untergeordnete Rolle. Dennoch wird momentan in Rückershausen an einem Projekt für regenerative Energien gearbeitet. Es handelt sich schlicht um die Errichtung von Photovoltaikanlagen. Meines wissens sollten die Anlagen auf dem Dach des alten Sägewerks gebaut werden. Allerdings scheine ich mich damit getäuscht zu haben. Das Gelände stimmt zwar, aber das Sägewerk wurde mittlerweile abgerissen. Wahrscheinlich war es eh nicht mehr sicher und somit mehr oder weniger Einsturzgefährdet. Dort wo das Werk stand werden momentan die Träger für die Photovoltaikanlagen aufgebaut. Mal schauen wann sie in Betrieb genommen werden.

Mal schauen, ob es von diesen Anlagen irgendwann mal Statitisken geben wird. Wieviel Strom gewohnen wurde? Wann die Baukosten abgegolten sind? usw. Mich jedenfalls würde das interessieren. Es wäre auch ein Gebot der Transparenz. Wahrscheinlich wird bald auch ein weiteres Projekt gestartet. Der Bau einer oder mehrer Windkraft anlagen ist im Gespräch. Sicher jedenfalls ist, das die Nachbargemeinde an der Grenze zur Gemarkung wohl welche bauen möchte. Daher wäre es nur sinnvoll, dort auch welche hinzusetzen.

Auf eine regenerative Zukunft in meiner Gemeinde bzw. meinem Dorf. Mal schauen wie es weiter geht. 🙂

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*