Eine verzweifelte Partei geht in die Offensive

Die SPD Baden-Württemberg hat einen unverschämten Tweet veröffentlich. Aber lest doch einfach mal selbst:

SPD Tweet

Aber was bedeutet dieser Tweet? Nun, für mich sind 2 Sachen klar:

1. Die SPD versucht, den Piraten die Wähler abzuwerben (Aber das ist ja nichts ungewöhnliches)

2. Die SPD hat hiermit indirekt, aber offiziell die Piratenpartei als ernsthaften Gegner anerkannt.

Nehme man zweites, dann bedeutet das wohl, dass die SPD nicht einmal selbst genügend Vertrauen in ihr Wahlprogramm hat, um gegen die Piratenpartei anzukommen. Ja, die Piratenpartei ist nicht so groß wie die SPD oder die CDU, aber es kommt weder auf die Größe, noch auf die finanziellen Mittel an, sondern auf die Inhalte. „Inhalte statt Bilder“ ist auch das Motto der Piraten. Und in diesem Punkt sind die Piraten in der ersten Reihe.

Das Piraten niemals die SPD wählen würden, ist klar. „#Wahlgeheimnis“? Wir machen kein Geheimnis draus, dass wir politische Vernunft an den Tag legen, deshalb wählen wir ja die Piraten. Und würde ganz Deutschland diese politische Vernunft an den Tag legen, dann würde die SPD stark abstürzen.

Ein Karnevalsverein wie die SPD sollte mit solchen Äußerungen lieber vorsichtig sein und sich selbst erst einmal eine Grund-Vernunft antrainieren!

About Max

http://www.themaxnotes.com
Bookmark the permalink.

One Comment

  1. Ich würde da gar nicht so viel hereininterpretieren. Wer weiß, wer sich überhaupt um den Twitteraccount kümmert.

Comments are closed