Piraten 2,2 %

Am gestrigen Sonntag war es soweit. Wieder einmal jede Menge wahlen. Wir haben in den letzten Wochen massiv auf diesen Tag hingearbeitet und das Ergebnis kann sich meines Erachtens sehen lassen. Das Trendergebnis aus Wiesbaden sagt uns, dass wir mit 2,2 % aller Stimmen die bisher ausgezählt wurden bereits 2 Sitze im Stadtparlament haben. Ein rießen Erfolg. Sicherlich hätten wir uns mehr gewünscht, aber im es ist dennoch ein super Ergebnis.

Aber warum ist das eigentlich so? Nun, das ist recht einfach zu erklären. Bei der letzten Bundestagswahl hatten wir in Wiesbaden auch 2,2 % der Stimmen erreicht. Politikwissenschaftlich gesehen lassen sich 2 verschiedene Wahlen nicht miteinander vergleichen. Das Ergebnis der Bundestagswahl ist ja nun mittlerweile auch schon wieder 1 1/2 Jahre her. Aber moment: Vor der Bundestagswahl waren wir in den Medien in aller Munde. Wir kämpften gegen die Vorratsdatenspeicherung und gegen Zensursula und verzehnfachten unsere Mitgliederzahlen. Dies alles hatten wir jetzt vor der Kommunalwahl nicht.

Im Rückblick ist das Ergebnis also gar nicht mal so schlecht. Gerade auch im Hinblick auf die beiden Ortsbeiratswahlen, bei denen wir angetreten sind. In beiden konnten wir, nach der Vorläufigen Sitzverteilung einen Sitz ergattern. Die Piraten ziehen also bei der ersten Wahl auf kommunaler Ebene sofort mit 4 Personen in die Stadtpolitik ein. Wer hätte das gedacht.

Erstaunlich ist, dass uns mehr Leute für den Ortsbeirat gewählt haben, als im selben Bezirk in die Stadtverordnetenversammlung (StVV). Da haben wir für das Westend 5,4% für die Ortsbeiratswahl, aber „nur“ 5,0% für die StVV. Im Rheingauviertel ist der Unterschied sogar noch deutlicher. 4,0% Bei der Ortsbeiratswahl gegen 3,1% für die StVV.

Erfreulich ist auch das Ergebnis aus Wiesbaden Mitte. Dort wurden wir von  4,8% aller Wähler gewählt. Da ich jetzt im einzelnen nicht weiß wo unsere Plakate hängen, kann ich darauf keine Rückschlüsse ziehen.

Die Wahlbeteiligung in Wiesbaden liegt bei 41,3 %. Bedenklich. Ich hoffe wir können in den nächsten Jahren die Wähler in Wiesbaden wieder motivieren verstärkt wählen zu gehen. Ansonsten bleibt mir nichts weiter zu sagen als: Auf erfolgreiche Jahre im Stadtparlament 😀

UPDATE: Nach vollständiger Auszählung sind die Stimmen sogar noch etwas runtergegangen. Piraten haben in Wiesbaden 2,12 % erreicht. Auch im Rheingauviertel ist unser Stimmenanteil etwas gesunken, sodass wir wohl dort niemandem im Ortsbeirat sitzen haben. Schade 🙁

Quelle: https://amt12.wiesbaden.de/_a/_wahl/kw2011-obz/index.html

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*