Fingerabdrücke auf Ausweisen

Am Wochenende hat mir die Mutter meiner Freundin eine Kennkarte ihres Vaters aus dem dritten Reich gezeigt. Diese Kennkarte ist nichts anderes als der heutige Personalausweis. Sie machte mich besonders auf die dort erfassten Fingerabdrücke aufmerksam und sagte, dass es das damals schon gab. Meine Antwort darauf war einfach: „Tja, Fingerabdrücke muss man nur in einer Diktatur speichern.“ Das war zwar ziemlich platt ausgedrückt, spiegelt aber doch die Tatsachen wieder.

Seit es die Bundesrepublik Deutschland gibt, gab es keine Fingerabdrücke mehr in Ausweisdokumenten. Bis heute. Im neuen Passgesetz von 2007 steht drinne, dass Fingerabdrücke für den Reisepass abgeben werden müssen. Beim neuen Personalausweis (2010) ist dies zum Glück (noch) nicht nötig. Steuern wir in eine neue Diktatur?

Nun… soweit sind wir in Deutschland noch nicht. Aber Spanien hat verpflichtende Fingerabdrücke für den Perso. Allerdings auch bereits seit der Franco-Diktatur. Also etwa zur selben Zeit wie wir Hitler hatten. Seitdem wurde das Gesetz allerdings auch nicht abgeschafft. Dort werden auch heute noch die Fingerabdrücke gespeichert und erfasst.

Fingerabdrücke gehören auch in Italien seit 2010 zum Konzept der Personalausweise und was in Italien so abgeht, sollte jedem bekannt sein. Berlusconi arbeitet meines Erachtens auch auf eine Diktatur hin. Schön ein paar Gesetze erlassen damit er ja nicht in den Knast kommt. Demokratie ist das in Italien sicherlich nicht mehr.

Aber was sagt uns das? Fingerabdrücke werden nur in verbrecherischen Staaten eingeführt und werden eigentlich gar nicht benötigt. Im dritten Reich war es für Juden Pflicht die o. g. Kennkarte bei sich zu führen. Also warum sollen wir in Deutschland eigentlich Fingerabdrücke abgeben? Die Frage wird mir bestimmt irgendwann beantwortet werden. Den Vorwand zur sicheren Identifikation im Netz glaube ich erst mal wenig. Das mag ein Grund sein, aber ich glaube [Vorsicht VT], dass es nur ein Feature ist um der Bevölkerung die Fingerabdrücke schmackhaft zu machen und es somit einem ganz anderen Zweck dient. Dieser ist blöderweise nicht bekannt. Man könnte sich da auch jetzt irgend was zusammen reimen, aber das lass ich jetzt einfach mal.

Ich jedenfalls habe bisher keinen Personalausweis mit Biometrie und diesen bescheuerten Zusatzfunktionen. Für was auch? Ich hab immer noch meinen alten. In der alten Größe. Aber eins weiß ich. Bevor Fingerabdrücke Pflicht werden, werde ich mir meinen Perso noch mal aktualisieren. Der läuft eh in 4 Jahren ab.  Da ich ja leider noch U26 bin hätte eine Neubeantragung auch nur 6 Jahre Gültigkeit gebracht. Hätte sich also nicht gelohnt. Sonst hätte ich es getan.

Ich hoffe das unsere Regierung irgendwann zur Besinnung kommt und diesen Schwachsinn wieder abschafft. Aber gerade mit unserem neuen Innenminister glaube ich vorerst nicht daran.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*