Musikpiraten und die Liederbücher

Der gemeinnützige Verein Musikpiraten e.V. lässt ja aktuell Liederbücher mit gemeinfreiem Liedgut verteilen, damit die Kitas keine Kohle mehr an die GEMA abdrücken muss, wenn sie Noten kopieren wollen. Die Musikpiraten haben Spenden gesammelt um für JEDE Kita in Deutschland eines dieser Exemplare zur Verfügung zu stellen. Es handelt sich um über 50.000 Stück. Diese wurden mittlerweile auch komplett gedruckt und werden aktuell hauptsächlich Mitgliedern der Piratenpartei verteilt.

Wiesbaden und der Rheingau-Taunus-Kreis wurden noch nicht beliefert, aber auch das wird in den nächsten Wochen geschehen. Was auf jedenfall schon zu sagen ist, das es in Hessen insgesamt sehr gut ankommt. Die Aktion kommt sogar so gut an, dass es der Vorsitzende der Musikpiraten Christian Hufgard sogar in die Tageszeitung mit den vier großen Buchstaben geschafft hat.

Sicherlich ein Erfolg auf den man eigentlich verzichten kann, aber dennoch ist es schön, wenn sowas in der breiten Masse der Bevölkerung ankommt. Nur schade das die Hauptverteiler der Piratenpartei nicht genannt wurden. Aber es geht ja um die Sache, daher passt das schon so 🙂

Wiesbaden und RTK werden sich dann in den nächsten Wochen auch über diese tollen Bücher freuen.

Weitere Infos über die Aktion der Musikpiraten gibts hier.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*