EBS muss Kohle zurückzahlen

Die EBS (European Buisness School) die  sogar Deutschlandweit in Kritik geraten ist und auch von mir schon mehrfach hier im Blog erwähnt wurde, mit mehreren Artikeln. Muss jetzt von den insgesamt 70 Millionen die sie bekommen soll (davon sind 17 bereits ausgeschüttet) 800.000 € zurückzahlen. Mein Kommentar zu der Geschichte der Zurückzahlung ist zweischneidig. Zum einen sage ich: Na Endlich! Den der ehemalige Präsident steht weiterhin unter verdacht der Veruntreuung von öffentlichen Geldern. Zum andern sage ich: nur 800.000 €? Irgendwie glaub ich nicht daran, dass „nur“ 800.000 veruntreut wurden.

Ich fordere eh schon seit langem, dass die EBS keinen Cent mehr bekommt. Das Geld ist in öffentlichen Schulen und Hochschulen (die im übrigen letztes Jahr 30 Millionen Kürzungen hinnehmen mussten in Hessen) viel besser aufgehoben. Aber scheinbar möchte man eine neue Obrigkeit etablieren, so das eine Elitenbildung gefördert wird. Das kann und darf nicht sein.

Ach ja. Der oben verlinkte Text ist vom letzten Mittwoch. Ich kam bisher nich dazu, was zu schreiben. Verzeiht! ^^

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*