He is Back!!

Es ist soweit. Die Lichtgestalt der deutschen Politik ist zurück und das mit einem Paukenschlag. Ich kann mich noch erinnern wie er zurückgetreten ist, als wäre es gestern gewesen. Wie er versucht hat, die Tatsachen lange genug zu leugnen. Nach dem Motto: „Je länger ich es wiederhole, desto eher glaubt man mir“. Aber so ähnlich verlief es doch auch in seinen Aussagen zum Afghanistan Krieg. Zu beginn wurde es recht harmlos als bewaffneter Konflikt bezeichnet und steigerte sich dann langsam bis zum „umgangsprachlich: Krieg“. Es soll aber keiner gewesen sein… Ja ne is klar 😉

Nun ist er ja wieder zurück. Ich sagte mir damals schon: den sind wir noch nicht los. Ich sollte Recht behalten. Ich dachte allerdings nicht daran, dass es bereits so früh schon wieder passiert. Ich dachte tatsächlich er würde zur Bundestagswahl wieder auftauchen und schließlich den Kanzlerkandidaten der CSU spielen. Angeblich vergöttern die ihn schließlich. Wie lächerlich doch diese ganzen Pro-Seiten bei Facebook waren, die ja teilweise sogar gekauft wurden und die Pro-Demo in Berlin, mit den paar Leutchen. Lustig, wenns nicht so traurig wäre… Aber jetzt haben die Leute ja wieder einen Sinn in ihrem Leben. Er ist wieder da.

Die letzten Tage tauchte er im Europaparlament auf und soll jetzt für die Freiheit im Internet kämpfen. Er. Er, der vom Medium Internet vorgeführt wurde. Er, dessen Frau eine Sendung im Fernsehen hatte die „Tatort Internet“ hieß. Ich behaupte: Das kann nix werden. Aber mich wunderts ja das er auf EU Ebene zurück kommt. Da werden doch sonst nur Leute hingeschoben, die keiner mehr brauch. Siehe Stoiber.

Die Tatsache wie er zurückgekehrt ist, finde ich auch ziemlich bemerkenswert. Er sagte ja im EU-Parlament, das dies nicht seine Rückkehr ist. Leider finde ich diesen Satz genauso scheinheilig wie Roland Koch damals zurück getreten ist: „Politik ist ein faszinierender Teil meines Lebens, aber nicht mein Leben“. Ja ne is klar. Aber mit 14 die Junge Union gründen. Verarschen kann ich mich selbst. 😀

Ich denke wir werden noch eine Menge Spaß mit unsrem neuen „Internetschützer“ haben und 2013 ist ja auch Bundestagswahl. Das dürfte dann die offizielle Rückkehr sein.

Bookmark the permalink.

One Comment

  1. Letztendlich können wir uns nur drüber freuen und entspannt zurücklehnen, er wird uns sicher noch noch die ein oder andere Steilvorlage liefern! Jetzt wo er in seinem „Kompetenzbereich“ agiert! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*