Panikmache der IG Wind

Ja ja die IG Wind mal wieder. Sie hat zwar ein legitimes Anliegen, aber das Mittel finde ich doch etwas billig. Das Anliegen der IG Wind ist es Windkraftanlagen (WKA) im Gebiet von Aarbergen zu verhindern oder zumindest so gering wie möglich zu halten. Das ist zwar ein legitimes Anliegen, aber ich teile es nicht. Für dieses Anliegen, aber Pressemitteilungen zu verschicken die ich als nichts anderes als Panikmache deuten kann, finde ich dann doch eher billig und hat mit „kritischen und konstruktivem Begleiten“ nichts zu tun. Konkret geht um diesen Text. Dort gehts um die letzten Absätze.

Ich finde es etwas vermessen zu sagen, dass Strom gerade mal 25% am Gesamtenergieverbrauch hat. Das mag vielleicht stimmen, aber seien wir doch mal ehrlich: Ohne Strom hätten wir wahrscheinlich gar keine ohne nur wenig Energie. Ohne Strom sind wir aufgeschmissen. Klingt blöd, ist aber so. Sicherlich muss eine Energiewende stattfinden, sonst bekommen in 50 Jahren immer noch Strom aus AKWs, aber ich glaube das will die IG Wind auch nicht. Falls doch: fordert doch mal nen Bau hier in der Nähe 😉 Ich glaub die Schnelligkeit von 0 auf absolut unbeliebt wäre nicht mal mehr messbar. Aber eins muss ich der IG Wind ja mal zu gute halten: Sie wollen das der Bürger eingebunden wird. Super! Machen! Will ich auch.

Was ich auf jedenfall ablehne sind diese Panikartigen Zahlen im vorletzten Absatz. Diese hohen Anzahl an WKAs brauch man wahrscheinlich nur, wenn man sonst niemand anderes Strom produziert und wahrscheinlich würde man dann immer noch Überschuss generieren. Die Zahl verschweigt die täglich steigende Zahl von Photovoltaikanlagen auf Dächern der Bürgern. Weitere Energieformen finden in den Zahlen auch absolut keine Berücksichtigung.

Es sollte ja wohl jedem klar sein, dass eine vernünftige Energiewende nicht nur aus WKAs bestehen kann. Was ist mit den schon angesprochenen PV Anlagen? Man bedenke das die Gemeinde Aarbergen hier sogar eine recht große Fläche besitzt.

Ich würde mich auf jedenfall freuen, wenn die IG Wind nicht eine solche Panikmache betreiben würde. Der Strom kommt halt nicht nur aus der Steckdose… 😉

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*