Nerdcore vs. Euroweb

Ich möchte jetzt nicht groß über das Thema bloggen, dass haben andere schon mehr als genug getan. Allerdings hab ich eben eine schöne Recherche von einem Kommilitonen gefunden über die Firma Euroweb. Das ist höchst interessant und ich möchte es auch nicht vorenthalten.

Recherche über Euroweb by Max Duckwitz

FDP fällt um

Nunja… noch ist es nicht so weit, dass die ganze FDP umgefallen ist, aber das wird sich wahrscheinlich in wenigen Stunden ändern. Den heute um 16.00 Uhr findet im Bundestag eine Debatte um das Umstrittene Zugangserschwerungsgesetz von Ursula „Zensursula“ von der Leyen statt und heute abend berät sich die FDP mit der CDU, was bezüglich der Vorratsdatenspeicherung (VDS) unternommen wird.

Weiterlesen

Konkurrenz im Wahlkampf

Wir bekommen im Wiesbadener Wahlkampf Konkurrenz um den Einzug ins Stadtparlament. Es treten zwei weitere Parteien an, die bisher noch nicht bekannt waren. Das ist zum einen die Freie Wählergemeinschaft „Forum neues Wiesbaden“ und zum andern  „Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit“. Beide Parteien haben hauptsächlich Integration in ihrem Programm. Da wir in Wiesbaden dazu bisher nichts explizites in unserem Programm stehen haben, ist die Konkurrenz dieser beiden Parteien in diesen Programmpunkten eher gering. Das ist aktuell deren Gebiet.

Sicherlich werden sich unsere Stadtverordneten, so sie den gewählt werden, auch zu dem ein oder andern Integrationsthema Stellung nehmen. Wie und in welcher Form das sein wird, wird sich zeigen. Jedenfalls hat es meines wissen jetzt insgesmat 4 neue Parteien die um den EInzug ins Wiesbadener Stadtparlament kämpfen. Das sind die bereits oben erwähnten beiden sowie die Freien Wähler und wir, die Piraten. Es verspricht jedenfalls ein spannender Wahlkampf zu werden und ein interessantes neues Parlament. 🙂 Ich würde allen Parteien die antreten, mindestens einen Sitz wünschen. Abgesehen von einer…. Den Republikanern, die hatten allerdings bereits einen Sitz.

Also auf einen schönen spannenden Wahlkampf und ein neues Buntes Parlament.

Dresden Nazifrei

Als ich eben an der Hochschule ankam, sprang mir ein Plakat von Dresden Nazifrei ins Auge. Prinzipell befürworte ich Demos gegen Nazis. Aber auf diesem Plakat stand „Nazis Blockieren“ und da hörts dann bei mir auf. Dazu bin ich zu sehr verfechter des Grundgesetzes. So Blöd es klingt, aber auch Nazis sind Menschen, auch wenn man sie eher der Bildungsfernenschicht zuordnen darf, daher gilt auch für Nazis das Grundgesetz, auch wenn sie es vielleicht abschaffen wollen (Was hoffentlich nie passiert) und das Grundgesetz hat eine schöne Passage die von Demonstrationsfreiheit spricht. Da dieser Artikel in den ersten 20 zu finden ist, gilt dieses Recht nun mal leider Gottes auch für Nazis.

Ich halte es was das angeht wie Voltair. Der Satz ist zwar meines Wissens nicht von ihm, wird ihm aber zugesprochen: Ich bin zwar nicht deiner Meinung, aber ich werde kämpfen dass du sagen darfst.

Daher mein Appell: Macht in Dresden eine Gegendemo und keine Blockade. Letzteres is meines Wissens sogar verboten. Kann mich allerdings auch täuschen. Das selbe Problem hatte ich auch bei der Nazidemo letztes Jahr in Wiesbaden. Dort sollte die Demo auch blockiert werden. Daher hab ich daran auch nicht teilgenommen… Mal ganz davon abgesehen, dass ich gar keine zeit hatte

Song of the Day

Es ist mal wieder soweit. Heute mal was aus der Gothic Rock Szene. Die Band ist mir schon länger bekannt, aber ich fange (wie meistens) erst nach einer gewissen Zeit an sie zu lieben. Viel Spaß damit

Eisenherz – Die Seele brennt

Aarbergen wird Grün

Nein ich meine damit nicht das Parteiengrün. Die Grünen gibts zwar auch bei uns, spielen allerdings eine eher untergeordnete Rolle. Dennoch wird momentan in Rückershausen an einem Projekt für regenerative Energien gearbeitet. Es handelt sich schlicht um die Errichtung von Photovoltaikanlagen. Meines wissens sollten die Anlagen auf dem Dach des alten Sägewerks gebaut werden. Allerdings scheine ich mich damit getäuscht zu haben. Das Gelände stimmt zwar, aber das Sägewerk wurde mittlerweile abgerissen. Wahrscheinlich war es eh nicht mehr sicher und somit mehr oder weniger Einsturzgefährdet. Dort wo das Werk stand werden momentan die Träger für die Photovoltaikanlagen aufgebaut. Mal schauen wann sie in Betrieb genommen werden. Weiterlesen

Streit in der Gemeindevertretung

Man hört ja immer mal wieder das es Streitigkeiten in verschiedenen Parlamenten gibt. In manchen Ländern ist das sogar mit Handgreiflichkeiten geschehen. Soweit ist es in Deutschland ja zum Glück noch nicht (oder vielleicht schade? *rfg*). Aber auch in unseren Parlamenten kommt es immer wieder zum Streit. So auch in der Gemeindevertretung von Aarbergen. Die zwei Streihähne sind der Ortsvorsteher in meinem Dorf und der Fraktionsvorsitzende der Bürgerliste (zufälligerweise ist das auch noch mein Patenonkel). Aber das die beiden sich nich leiden können, ist in der Vertretung hinreichend bekannt. Weiterlesen

Wahlzulassung

Nachdem wir gestern wieder mal in Wiesbaden gestanden haben um Unterstützerunterschriften (UU) zu bekommen, sollte die Wahlzulassung jetzt sicher sein. Wir waren gestern die meiste Zeit 3 oder 4 Leute. Das klingt im ersten Moment etwas wenig, da die vorherigen Infostände immer so mit min. 5 Personen besetzt war. Aber wir benötigten nur noch Unterschriften aus dem Rheingauviertel. Daher hatten wir uns ohne Pavillion ins Viertel gestellt. Dabei hatten wir unsren tollen Sonnenschirm und einen kleinen Tisch. Das reichte. 🙂 Weiterlesen

Gemeindenantwort

Es ging schneller als ich dachte. Heute morgen hatte ich die Antwort auf meine kleine Anfrage im Postfach. In der Antwort erfuhr ich, dass die Presseartikel des Wiesbadener Kurier bereits verlinkt werden. Nur doof das im Tagblatt irgendwie mehr auftaucht. Mal schauen, ob sie auch diese Verlinken werden. Lustigerweise ging die Mail sogar im CC an unsren Bürgermeister. Den dürfte das zwar glaube weniger interessieren, aber macht ja nix.

Desweiteren bekommt die Seite wohl jetzt einen RSS-Feed spendiert. Dieser hat bisher auch gefehlt. Das sollte denke ich aleln Bürgern in meiner Gemeinde helfen. Mich wunderts nur das da vorher noch keiner auf die Idee kam. Nun ja. Schaun wir mal ob das ganze den auch umgesetzt wird. Vielleicht baller ich mir dann mal wieder nen RSS-Reader auf meinen Rechner. Dann muss ich das nich immer übern Browser machen 🙂

Auf ein weiteres Feature der Seite meiner Gemeinde. 😀

Neuigkeiten meiner Gemeinde

Nachdem mich vorgestern mein Vater auf den DSL-Ausbau aufmerksam gemacht hat, hab ich auch mal ein wenig rumgesucht und die nötigen Infos gestern abend auch gefunden. Daraufhin ist ja auch der Blogeintrag von gestern Abend entstanden. Zusätzlich habe ich dann gestern Abend noch eine Mail über die Kontaktseite der Gemeinde in der ich wohne geschrieben. Warum der entsprechende RSS-Feed der Nachrichten aus meiner Gemeinde denn nicht auf der Seite landen. Das ist sicherlich nicht nur für Bürger interessant.

Eine Antwort darauf hab ich leider noch nicht erhalten. Aber da hab ich nichts anderes erwartet. Ich habe die Mail ja auch erst gestern abend versendet. Daher bin ich mal gespannt ob und wie meine Gemeinde darauf reagiert. Die neuste Nachricht ist nämlich vom 15.12.10 und daher etwas alt. Ich würde mir also wünschen, wenn der entsprechenden Seite weitere Neuigkeiten präsentiert würden. Gerade die Infos aus der Gemeindevertretung vermisse ich dort. Ich hoffe auf baldige Änderung, dieser Tatsache.