Schnelles Internet <- Ich komme :-D

Laut Definition hab ich ja schon schnelles Breitbandinternet, dass ja bereits ab DSL gilt. Nur blöd, dass DSL 1000 nicht wirklich schnell ist, wenn man Vergleichszahlen hat. Nachbardörfer sind bereits jetzt mit ner 16000er Leitung angeschlossen. Dieter Posch, Hessischer Wirtschaftsminister, hat unserer Gemeinde einen Zuschuss gewährt, dass bei uns endlich wirklich schnelles Internet (in 5 Jahren wird mir wahrscheinlich auch diese Internetgeschwindigkeit zu langsam sein… *hust*) eingeführt werden kann. Mein Dorf wird wohl von der Deutschen Telekom ans Internet angeschlossen und es sollen Geschwindigkeiten bis zu 128 Mbit/s zur Verfügung gestellt werden. Ich schaute nicht schlecht, als ich diese Angabe gelesen habe. Weiterlesen

Bürgerbegehren gescheitert

Das Bürgerbegehren am Platz der deutschen Einheit in Wiesbaden ist erst mal gescheitert. Für diese Begehren mussten 20.000 Unterschriften von Wiesbadenern Bürgern gesammelt werden. Das mag schon schwierig genug klingen, aber das Gesetz hat noch eine zusätzliche Hürde eingebaut um auch ja jedes Bürgerbegehren zu verhindern. Die 20.000 Unterschriften müssen innerhalb von 6 (!!) Wochen gesammelt werden. Mir ist bisher kein Bürgerbegehren bekannt, dass diese Voraussetzungen erfüllt hat.

Um trotzdem Bürgerbegehren für die Bürger Wiesbadens initieren zu können hat die Piratenpartei Wiesbaden eine Idee geäußert und auch in ihrem Programm festgehalten. Wir wollen ein 25 % Quorum der Stadtverordneten. Also wenn 25% der Stadtverordneten, die ja als Vertreter der Bürger gelten, ein Volksentscheid haben möchten, so wird aus der Stadtverordnetetnversammlung heraus eine Bürgerwahl initiert. Dazu soll noch eine FAQ Fibel bereitgestellt werden. Mit allen Argumenten der einzelnen Fraktionen oder welche auszulassen oder hervorzuheben. Dadurch können die Bürger sich ihre eigene Meinung zu einem bestimmten Projekt bilden und das ist das wichtigste.

Auf das Bürger in Wiesbaden bald mehr Mitentscheiden dürfen. Auf das die Piraten im Stadtparlament landen 🙂

Song of the Day

Da heute Silvester ist, mal ein ganz besondere Song für euch. 🙂

Mein absoluter Lieblingssong über alles. Es gibt keinen besseren. Ihr glaubt mir nicht? Achtet auf den Text und ihr wisst warum 😀

Music

Ideen vs. Motivationsfail

So an und für sich, hab ich ja schon ein paar interessante Idee für technische Umsetzungen hier in meinem Zimmer/Haus/Gegend whatever. Diese kommen mir meist beim c’t lesen, oder wenn ich wieder mit den Jungs der AG Verteiltes Rechnen der Piratenpartei am quasseln bin. Mir sind was Ideen angeht schon einige gekommen, aber iwie mit der Umsetzung… naja… das klappt so nich ganz.

Weiterlesen

Songs of the Days

Moinsen,

is ja nun wiedermal Weihnachten. Da hab ich mir was ganz besonderes überlegt… Ihr bekommt heute direkt mal mehrere Songs so über die Weihnachtstage. Ich hofffe es kommt dann auch nen bissl raus, was ich so von weihnachten halte *ggg*

Also viel Spaß damit. 😀

Diesmal werden Titel und Interpret nicht vorher verraten. Also schön drauf klicken 😛

Track 1

Track 2

Track 3

Ich hoffe die Songs haben euch gefallen *ggg*

Ungarns Ministerium der Wahrheit

Am 01.01.2011 ist es soweit. Das erste Ministerium der Wahrheit wird in Europa eröffnet. Um genau zu sein in Ungarn. Diese haben in den letzten Tagen ein neues Mediengesetz beschlossen, welches am 01.01.2011 in Kraft tritt. Für diese Behörde ist keine richterliche Kontrolle vorgesehen und rechtliche Konsequenzen von Fehlern der Behörde sind ebenfalls nicht geplant. Alle Öffentlich-Rechtlichen Anstalten (ob Funk oder Fernsehen) sind unter den Fingern dieser Behörde. Sowohl Finanziell als auch redaktionell.

Alle Medien die in Ungarn publizieren wollen, müssen sich bei dieser Behörde registrieren. Diese Registrierung kostet Geld, was sich der Otto-Normal-Blogger nicht leisten kann. Den diese Fallen auch unter dieses „tolle“ neue Mediengesetz. Sollte man gegen das Mediengesetz verstossen drohen hohe Geldstrafen. Es wird mit ca. 10.000 € gerechnet. Gut… offiziell wurden Blogger noch vom Gesetz ausgenommen, dafür wurde allerdings ein Gummiparagraph eingeführt der nicht sehr aufschlussreich ist, wo die Grenze zwischen Presseorgan und Blog ist. Was für mich soviel bedeutet wie: Auch die Blogger erwischt es.

Weiterlesen

Neustes Facebook Feature

Ihr habt bestimmt mitbekommen, dass Facebook demnächst ein neues Feature veröffentlichen möchte. Dabei handelt es sich um eine Gesichtserkennung. Diese Gesichtserkennung soll laut Zuckerberg das Hochladen und taggen von Fotos erleichtern. Das mag in erster Sicht ein schönes nützliches Feature sein, aber natürlich ist dieses Feature von vonherein eingeschaltet und muss erst mal in den tiefsten Tiefen der Datenschutzeinstellungen von Facebook deaktiviert werden, wenn man es nicht haben will. Was ich natürlich JEDEM empfehle, den eine solche Gesichtserkennung kann auch für andere Dinge missbraucht werden.

Weiterlesen

Ausschreitungen in Weißrussland

Gestern fanden in Weißrussland Präsidentschaftswahlen statt. Diese sind von Fälschungsvorwürfen überschattet, den Weißrussland ist eine Diktatur. Nachdem gestern die Ergebnisse bekannt gegeben wurden, gingen tausende Menschen auf die Straße um dagegen zu demonstrieren. Auf Grund des statt gefundenen Polizeieinsatzes wurden mehrere Oppositionskandidaten verletzt und ca. 1000 Menschen festgenommen (Bericht der FAZ).

Weiterlesen

Wetterbericht vs. Manipulation

Die letzten Tage ist mir ein interessanter Artikel in die Hände gefallen. Er wurde bei den NachDenkSeiten veröffentlicht und weißt auf die Medienmanipulation beim Wetterbeicht hin. Bei dem Text handelt es sich um einen Leserbrief. Dieser beschreibt ausführlich was es mit der Wetterbericht erstattung aktuell so auf sich hat. Wenn ich so darüber nachdenke, was diese Person schreibt, muss ich doch feststellen, dass er irgendwo recht hat. Gut ich kenne die Winter vor 20/30 Jahren nicht. Damals gabs mich noch nicht, bzw. war ich noch zu klein. Aber ich hab noch eine Winter aus meiner Kindheit in meiner Erinnerung. Von diesem würde ich behaupten er war in etwa so „streng“ wie der in diesem Winter bzw. der im letzten Winter. Die waren ja in etwa ähnlich schlimm. Ich weiß auch ehrlich gesagt nimmer welches jahr das war. Müsste so 2000 oder so gewesen sein. Auf jedenfall waren die Straßen meist weiß. An Schulausfall war damals nicht zu denken.

Weiterlesen

Song of the Day

Da meine Wackenkarte gestern kam (*freu*). Hab ich eben mal geschaut was so momentan bestätigt wurde an Bands fürs WOA 2011. Unter anderem waren Children of Bodom dabei. Mal schauen die guck ich mir vielleicht an. 🙂 Auf jedenfall hab ich mich dazu entschlossen, heute Downfall von CoB als Song of the Day hier rein zuballern. 🙂

Children of Bodom – Downfall

Viel Spaß damit. 🙂