„Ich hab doch nichts zu verbergen“

Gestern war es mal wieder soweit. Infostand der Piraten auf dem Wiesbadener Mauritiusplatz. Wir haben ja in Wiesbaden dieses tolle extrem provokante Plakat „Wollt ihr die Totale Sicherheit?“ Hier rechts im Bild.Wahlplakat Darauf sind wir mehrfach angesprochen worden. Aber das stellt ja auch kein Problem dar. Es ist jedenfalls ein guter Aufhänger um ins Gespräch zu kommen. Einen Passanten der uns auf dieses Plakat angesprochen hat, möchte ich jedoch besonders hervorheben. Er kam mit den Worten „Ja, ich möchte die Totale Sicherheit“. Nach diesem Satz dachte ich noch der meint es sarkastisch. So kam es jedenfalls am Anfang rüber. Dann kam jedoch „Ich hab doch nichts zu verbergen“. Wie oft habe ich diesen Satz bereits in nem Wahlkampf gehört? Wie häufig wurde mir dieser Satz im Bundestagswahlkampf um die Ohren gehauen? Ich kann es nicht sagen. Es war einfach zu häufig. Im Bundestagswahlkampf hab ich diesen Satz von fast allen gehört mit denen ich über das Thema Überwachung gesprochen hab. Daher hab ich gestern bei diesem Passanten nach dem Satz mit einem einfachen Facepalm reagiert und konfrontierte ihn mit folgender Frage: „Wie war den der letzte Befund Ihres Arztes, als Sie bei ihm waren?“. Wie zu erwarten, hat er es mir natürlich nicht gesagt. Er antwortet etwas von „Vertrauensperson“, sagte dann noch was von wegen „Nach der Wahl spricht keiner mehr von Ihnen und sie verschwinden in der Versenkung“, oder sowas in der Richtung und dampfte dann ab. Ich kann nur hoffen, dass auch dieser Herr irgendwann feststellen wird, dass er eben doch was zu verbergen hat.

Weiterlesen

Profilbanner bei Facebook

Seit kurzem gibts ja diese komischen Profilbanner bei Facebook. Ich hab zwar schon häufiger gesehen, dass es diese Dinger gibt, aber mir bisher immer gedacht: „Wieder so ne Funktion die eigentlich keine Sau braucht“. Der Meinung bin ich auch immer noch. Allerdings hab ich gestern erfahren, dass man diese Banner missbrauchen kann. Jeder kann so ein Profilbanner erstellen. Vorzugsweise für seine eigene Seite. Allerdings ist es wohl auch möglich das ganze bei andern zu erstellen und spätenstens da hört der Spaß auf. Das hat hohes Missbrauchspotenzial.

Mehr dazu gibts bei Max

Openliquid und das Fazit

Am Wochenende war in Neu-Anspach die OpenLiquid Tagung der Piratenpartei zu der etwa 30 Mitglieder und Interessierte erschienen sind. Ich hatte mir eigentlich mehr unter dieser Tagung vorgestellt. Zum Teil wurde mir zuviel die Tooldiskussion geführt. Außerdem hätte ich auf die bereits ausgiebig geführte Diskussion über Datenschutz vs. Transparenz sparen können. Die ging mir schon auf den MLs aufn Keks. Weiterlesen

Neustes Facebook Feature

Ihr habt bestimmt mitbekommen, dass Facebook demnächst ein neues Feature veröffentlichen möchte. Dabei handelt es sich um eine Gesichtserkennung. Diese Gesichtserkennung soll laut Zuckerberg das Hochladen und taggen von Fotos erleichtern. Das mag in erster Sicht ein schönes nützliches Feature sein, aber natürlich ist dieses Feature von vonherein eingeschaltet und muss erst mal in den tiefsten Tiefen der Datenschutzeinstellungen von Facebook deaktiviert werden, wenn man es nicht haben will. Was ich natürlich JEDEM empfehle, den eine solche Gesichtserkennung kann auch für andere Dinge missbraucht werden.

Weiterlesen