17.04.16 Van Canto + Freedom Call + Grailknights

Van Canto endlich in einer Halle sehen. Darauf hab ich mich echt gefreut. Bisher kannte ich sie nur von CD und natürlich Festivals. Endlich konnte ich sie live in einer Halle bestauen und durfte dann sogar noch Fotografieren. Was gibt’s besseres? Aber fangen wir ganz von vorne an. Van Canto spielten schließlich erst kurz nach 21 Uhr und Einlass war bereits 18 Uhr. Los ging es um 19 Uhr mit den Grailknights. Einer Band aus Superhelden, die „Super Hero Metal“ machen. Ich kannte die Jungs zwar vorher schon vom Namen mir war aber nicht bewusst, dass sie Superheldenkostüme tragen. Die Band sind auf der Suche nach dem Heiligen Gral gewesen und wie es sich für Superhelden gehört haben sie jede Menge Posing betrieben und sich somit auch schön selbst auf die Schippe genommen. Das hat mir echt gut gefallen (ich hab schon Poserbands gesehen, die das leider auch noch ernst meinten und keinerlei musikalisches Talent besaßen). Schön war der Moment, als die Jungs ein 5L Faß Bier ins Publikum reichten. Das stand zum Schluss des Konzertes dann hinter der Tontechnik. Ging also gut durch die Halle und blieb nicht nur ein den vorderen Reihen. Metaler teilen gern.
Weiterlesen